Fleischer*in

FL_L2
FL_L3
FL_Typ
Fleischerklassen_besuchen_Schwarzwaldhof
jobs_H2FL_17
Schulung_Tierschutz_FL
previous arrow
next arrow

Ausbildung

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt. Für den Schwarzwald-Baar-Kreis ist der Schulstandort der Stadtbezirk Schwenningen. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

124 Wochen Grundausbildung und danach 32 Wochen Ausbildung in zwei der sechs Wahlqualifikationen.Aus den 6 Wahlqualifikationen sind 2 (meist betriebsspezifisch) zu wählen.

Arbeitsgebiet

Fleischereien, Großbetriebe, Fleischerei-Fachgeschäfte

Berufliche Fähigkeiten

Ausbildungsinhalte / Lernfelder

Basisqualifikation (124 Wochen):

– Zerlegen und Ausbeinen von Fleisch

– Beurteilung und Sortierung von Fleisch

– Beurteilung von Fleischerzeugnissen

– Brüh-, Koch- und Rohwurst herstellen

– Koch- und Rohpökelwaren herstellen

– Herstellung von Hackfleisch und Hackfleischerzeugnissen

Wahlqualifikationen (2 Bereiche im letzten Ausbildungsjahr)

Herstellen besonderer Fleischwaren:

– Feinkosterzeugnisse

– Fleisch- und Wurstkonserven

Herstellen verzehrsfertiger Speisen:

– Imbiss, Warmtheke, Fertiggerichte

– Feinkostsalate, Beilagen

Schlachten:

– Umgang mit Schlachttieren

Veranstaltungsservice:

– Beratung, Kalte u. warme Büffets

Kundenberatung und Verkauf

– herrichten und präsentieren der Waren (z.B. Fleischplatten)

Verpacken von Produkten:

– Verpackungsverfahren und -materialien anwenden;

– Waren kennzeichnen

Lernfelder / Rahmenlehrplan

Lernfelder Fleischer (57 Downloads)

Rahmenlehrplan Fleischer (57 Downloads)

Verordnung über die Berufsausbildung zum Fleischer / zur Fleischerin (52 Downloads)

Ausbildungsordnung Zusatz (42 Downloads)

Fleischermeisterverordnung (41 Downloads)