Fachinformatiker*in

IMG_1483
IMG_1488
Metaplan2
previous arrow
next arrow

Fachinformatiker Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration

Branche und Beruf

Neuste IT-Technologien sind in unserem kurzlebigen IT-Zeitalter mittlerweile fest verankert. Nichts geht mehr ohne moderne Datenverarbeitung. Das Karussell des Fortschritts dreht sich immer weiter und damit auch die Entwicklungen in der IT-Branche. Um dieser Entwicklung standzuhalten werden Fachinformatiker benötigt.

Ausbildung allgemein

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb, Berufsschule statt. Für den Schwarzwald-Baar-Kreis ist der Stadtbezirk Villingen vorgesehen. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und endet mit einer zentralen Berufsschulprüfung sowie eines Softwareprojektes. Das 1. Ausbildungsjahr vermittelt in beiden Fachrichtungen, an der Berufsschule, die gleichen Inhalte. Erst ab dem 2. Ausbildungsjahr differenzieren sich die Inhalte gegeneinander ab und es findet eine Spezialisierung statt.

Berufliche Fähigkeiten

Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Je nach Kundenbedürfnissen entwickeln Fachinformatiker kreativ und eigenverantwortlich individuelle IT-Lösungen.. Dabei stehen kaufmännische, mathematisch-wissenschaftliche oder auch multimediasysteme Kenntnisse im Vordergrund. Die Aufgabenbereiche von Fachinformatikern mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung gliedern sich in zwei Hauptbetätigungsfelder Fachinformatiker planen, entwerfen und setzen Softwareprojekte nach Kundenwunsch um. Zudem werden die Kunden auf Softwareanwendnungen geschult. Neben Betriebswirtschaftlichen Kenntnissen beherrschen Fachinformatiker auch die neusten Techniken zur Umsetzung von Softwareprojekten.

Fachrichtung Systemintegration

Die Fachinformatiker Systemintegration setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Sie führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Systemintegration sind zum Beispiel Rechenzentren, Netzwerke, Client/Server-Systeme, Festnetze oder Funknetze.

Besonderheiten/Info

Die Ausbildungsdauer beträgt nur 3 Jahre!

Ausbildungsinhalte / Lernfelder

Rahmenlehrplan Fachinformatiker (131 Downloads)